Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung

« | Home | »

SEO Agentur

Von Bernhard Heß | 23.November 2009

Eine SEO Agentur ist ein Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet der Weboptimierung. In einer solchen Agentur werden viele verschiedene Dinge angeboten, die letztlich alle darauf zielen, Traffic und/oder Conversion eines Internetprojektes zu steigern, um damit den Umsatz und letztlich den Gewinn eines derartigen Projektes zu steigern.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, wie gemeinnützige Projekte oder Informationsseiten, die durch die Optimierung eine möglichst große Besucherzahl und damit Reichweite erzielen wollen. Wenn solche Seiten nicht kommerziell sind und auch keine Werbeanzeigen schalten, kann man davon ausgehen, dass es sich hier um die Webseiten handelt, die aus angegebenen Gründen optimiert werden – solche Projekte sind jedoch meist die Ausnahme.

Eine SEO Agentur sollte über das notwendige Know How für die Onpage– und Offpage-Optimierung einer Webseite verfügen, sich mit gängigen Contentmanagement-Systemen auskennen und die Anpassung von Datenbanken beherrschen. Erfahrungen im Onlineshopping und im Handling von Partnerprogrammen und in der Schaltung von Google-Adwords-Anzeigen sind von Vorteil.

Im Laufe der letzten Jahre haben sich viele SEO Agenturen entwickelt, die sich nach eigenen Aussagen nur auf einzelne Gebiete spezialisiert haben. Da Weboptimierung aus unserer Sicht als ganzheitlich betrachtet werden muss, genügt es nicht mehr, sich nur noch auf einen herausgelösten Bereich aus dem breiten Segment der Suchmaschinenoptimierung zu konzentrieren.

Ein Beispiel: Eine SEO Agentur, die sich ausschließlich auf die Schaltung von Adwords Anzeigen konzentriert, wird bei Beauftragung durch eine Firma in der Regel immer den Firmennamen, also das Markenzeichen, in eine Kampagne mit aufnehmen. Da oftmals der Firmenname zugleich Domainname ist und bei den Suchmaschinen ohnehin an erster Stelle gelistet wird – ist hier die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass mit der Schaltung einer Anzeige Geld „verbrannt“ wird. Hier gelangt also der Suchende über eine bezahlte Werbeanzeige auf die Homepage – und wäre ohne Anzeige vermutlich über die organischen Treffer ohnehin auf dieser Webpräsenz gelandet.

Dem unbedarften und unerfahrenen Firmeninhaber sind solche Details nicht bekannt, er sieht letztlich nur die Abrechnung der Klickzahlen und Conversion über die geschalteten Anzeigen, ist damit zufrieden und weiß nicht, dass er sich damit den kostenlosen Traffic in kostenpflichtigen Traffic umgewandelt hat.

Um wieder auf das Thema des Angebotsspektrums der SEO Agentur zurück zu kommen – ein solches Unternehmen muss schon vom ersten Kontakt seriös wirken und sich individuell auf die Webseite des Kunden einstellen. Denn bei jeder Internetpräsenz sind die Voraussetzungen unterschiedlich, und es müssen unterschiedliche Schritt eingeleitet werden, um zum Erfolg zu kommen.

Vorsicht sollte man auch walten lassen, wenn es heißt, dass sich die SEO Agentur auf einen bestimmten Bereich spezialisiert hat, z.B. auf Augenärzte. Es gibt nur 10 Ergebnisse auf der ersten Seite der Suchmaschine, eine Agentur, die schon 10 Homepages für Augenärzte optimiert hat, und dem elften Augenarzt noch verspricht, unter die ersten 10 Treffer zu kommen handelt in jedem Fall unseriös – entweder den Bestandskunden oder dem Neukunden gegenüber.

Die Grundelemente der Suchmaschinenoptimierung sind in allen Bereichen gleich, eine starke Agentur wird also mit guten Referenzen aus thematisch völlig unterschiedlichen Bereichen aufwarten können – fragen Sie einfach mal an!

Ein Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • Oneview
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis

Autor des Artikels: Bernhard Heß



Bernhard Heß ist selbstständiger Suchmaschinenoptimierer und bloggt über Aktuelles, Trends und Veränderungen rund um SEO. Mehr Informationen auch bei Google+, Twitter und bei Facebook.

Topics: Allgemein | Kein Kommentar »

Kommentare