Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung

« | Home | »

Adwords Advisor

Von Bernhard Heß | 11.April 2012

Der AdWords Advisor ist ein offizieller Google-Mitarbeiter, der sich in zumeist in Google-Diskussionsforen einloggt und zu Themem rund um das eigene Werbeprogramm Adwords Stellung nimmt bzw. dazu Fragen beantwortet.

Unter dem Namen „AdWords“ versteht man einen Dienst der größten Suchmaschine Google, über welchen jede Firma oder jeder Service-Dienstleister eine Anzeige schalten kann, die auf der Ergebnisseiten der Suche oder im Partnernetzwerk erscheint.

Dazu muss der Kunde seine Anzeige erstellen und passende Keywords suchen, also Worte und Wortgruppen, die besonders spezifisch sein Unternehmensangebot beschreiben. Google-Nutzer, die nach einem dieser genannten Keywords oder einem ähnlichen Begriff suchen, sehen diese Anzeige neben ihren organischen Suchergebnissen. Auf diese Weise trifft die Werbung unweigerlich auf potenzielle Kunden: die Benutzer, die sich bereits für ähnliche Produkte interessiert haben. Möchte ein Benutzer sich weiter zu den Produkten informieren oder etwas kaufen, braucht er einfach nur noch auf die Anzeige klicken.

Die Anzeigen werden durch die Spaltenüberschrift „Anzeigen“ gut sichtbar abgetrennt von den nichtkommerziellen Suchergebnissen, teilweise werden sie sogar farblich hinterlegt für eine noch bessere Sichtbarkeit.
Für die Einstellungen und die Aktualisierung der Anzeige ist natürlich jeweils der Inserent selbst verantwortlich, bei Problemen kann auch ein Adwords Advisor helfen. Während die bloße Listung der Werbeanzeige neben den organischen Suchergebnissen kostenlos ist, so legt der Inserent bei der Schaltung von Werbung selbst ein Monatsbudget für seine Anzeige fest, sowie einen Maximalpreis, den er bereit ist, für jeden Klick auf seine Anzeige zu zahlen (der sog CPC, cost-per-click). Auf diese Weise zahlt der Inserent nicht für das Einblenden der Anzeige, sondern nur für das direkte Anklicken der Anzeige.

Auf welcher Seite der Suchergebnisse die Textanzeige erscheint, hängt vom Anzeigenrang ab, der über die Multiplikation des CPC des Schlüsselworts mit dessen Qualitätsfaktor ermittelt wird. Der Qualifikationsfaktor wird bestimmt aus der Klickrate (sog. CTR, Click-through-rate), der Qualität der Zielseite oder der Relevanz des Anzeigentextes.

AdWords Express„, ein neues Werbeprogramm der Firma Google, spezialisiert sich auf lokale Online-Werbung mit noch schnellerer Anzeigenschaltung.

Ein Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • Oneview
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis

Autor des Artikels: Bernhard Heß



Bernhard Heß ist selbstständiger Suchmaschinenoptimierer und bloggt über Aktuelles, Trends und Veränderungen rund um SEO. Mehr Informationen auch bei Google+, Twitter und bei Facebook.

Topics: SEO-Lexikon | Kein Kommentar »

Kommentare