Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung

« | Home | »

Cache

Von Bernhard Heß | 28.Februar 2011

Mit dem Begriff Cache wird ein Speicher bezeichnet, in dem Informationen für einen schnellen Zugriff zwischengespeichert werden. Wird mit einem Browser eine Webseite aufgerufen, sind gleich mehrerer Cache Speicher beteiligt. Wurde die Seite bereits besucht, befindet sich im Cache des Browsers ein Abbild der Seite zum Zeitpunkt des letzten Besuchs. Das ermöglicht es beispielsweise, eine Seite auch offline aufzurufen. Solange der User online ist, kann er jederzeit eine Aktualisierung der Seite aus dem Web erzwingen, bei den meisten Browsern mit der Taste F5. Erfolgt der Zugriff auf das Internet über einen Proxyserver, ist auch dessen Cache zu beachten. Der Proxyserver speichert Seiten im Cache, um eine Seite nicht mehrfach aus dem Web laden zu müssen, wenn mehrere User auf dieselbe Seite zugreifen.

Der Google Cache:

Auch Suchmaschinen wie Google verfügen über einen Cache. Dieser speichert das Abbild der Seite zu dem Zeitpunkt, an dem die Seite zuletzt untersucht wurde. Unter den von Google angezeigten Links befindet sich in diesen Fällen ein Link „Im Cache“, mit dem dieses Abbild aus dem Cache aufgerufen werden kann. Google entscheidet anhand dieser im Cache gespeicherten Version, welche Position die Seite in den Trefferlisten einnimmt. Der Google Cache spielt in der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle, weil er eine einfache und anonyme Analyse von Webseiten ermöglicht. Der verwendete Suchbegriff wird bei der Anzeige farblich hervorgehoben. Darüber hinaus kann eine Nur-Text-Version der Seite angezeigt werden, in der alle Grafiken ausgeblendet werden. Dies erlaubt eine komfortable Analyse des Gebrauchs der Keywords. Des Weiteren erfüllt der Google Cache auch eine für den normalen Webuser nützliche Funktion: Sollte die gewünschte Seite aus technischen Gründen kurzfristig nicht aufrufbar sein, kann die Version aus dem Cache geladen werden. Der Betreiber einer Seite kann allerdings verhindern, dass die Seite im Google Cache zwischengespeichert wird.

Ein Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • Oneview
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis

Autor des Artikels: Bernhard Heß



Bernhard Heß ist selbstständiger Suchmaschinenoptimierer und bloggt über Aktuelles, Trends und Veränderungen rund um SEO. Mehr Informationen auch bei Google+, Twitter und bei Facebook.

Topics: SEO-Lexikon | Kein Kommentar »

Kommentare