Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung

« | Home | »

Cookies

Von Bernhard Heß | 24.Juni 2011

Cookies sind Informationen, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesendet und dort zum späteren Abruf durch den Webserver lokal auf dem Rechner des Benutzers gespeichert werden. Sie können aber auch clientseitig über JavaScript generiert und anschließend gespeichert werden. Ursprünglich wurde das Konzept der Cookies von Netscape entwickelt und später dann in RFC 2109 spezifiziert. Cookies enthalten Informationen, mit denen Webseiten, die auf Benutzereingaben reagieren, leichter erstellt werden können, oder auch Daten für Sitzungen des Benutzers. Die Daten können beispielsweise den vom Nutzer verwendeten Rechner, die aktuell aufgerufene Adresse oder die auf der jeweiligen Webseite durch den Benutzer getätigten Eingaben sein. Die Cookies werden in einer Textdatei, meist cookies.txt, gespeichert. Sie bestehen immer aus Namen und Wert. Der Name gibt Aufschluss auf die Webseite, von der der Cookie kommt. Der Wert stellt die Informationen dar, die die jeweilige Webseite gespeichert hat.

Cookies können von Webseitenbetreibern beispielsweise dazu eingesetzt werden, benutzerspezifische Voreinstellungen für die jeweilige Webseite anzulegen, so dass der Benutzer beim nächsten Besuch nicht wieder alle Daten eingeben muss. Diese Daten können beispielsweise den Namen, die E-Mail-Adresse, die Themenschwerpunkte oder die getroffenen Auswahlen umfassen. Durch das Abrufen dieser Daten kann der Benutzer Zeit bei der Bedienung der jeweiligen Webseite sparen. Allerdings können durch Cookies auch Rückschlüsse auf das Surfverhalten des Nutzers gezogen werden. Auf der Grundlage solcher Daten können dann beispielsweise auf den Nutzer zugeschnittene Spam-Mails erstellt werden. Allerdings sind Cookies nicht als direktes Sicherheitsrisiko einzustufen. Der Umgang der Browser mit Cookies kann in den Einstellungen festgelegt werden. Man kann einstellen, dass alle Cookies akzeptiert werden, nur solche von bestimmten Webseiten oder auch gar keine. Außerdem können die auf dem Rechner gespeicherten Cookies bei Bedarf auch über den Browser gelöscht werden.

Ein Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • Oneview
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis

Autor des Artikels: Bernhard Heß



Bernhard Heß ist selbstständiger Suchmaschinenoptimierer und bloggt über Aktuelles, Trends und Veränderungen rund um SEO. Mehr Informationen auch bei Google+, Twitter und bei Facebook.

Topics: SEO-Lexikon | Kein Kommentar »

Kommentare