Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung

« | Home | »

Flash

Von Bernhard Heß | 1.August 2011

Was genau ist Flash?

Ohne Flash lassen sich zahlreiche Webseiten nur bedingt darstellen. Mittlerweile nutzt fast jede Internetseite diese proprietäre Entwicklungsumgebung. Flash dient dazu, Audio-Dateien, Videos, Animationen und Interaktion in den jeweiligen Webseiten darzustellen bzw. zu erweitern.

Weit verbreitet und populär

Heutzutage gibt es zwar auch alternative Methoden, dennoch ist Flash so weit verbreitet und populär, dass es neue Standards sehr schwer haben, sich durchzusetzen. Die große Verbreitung und Beliebtheit ist im Grunde genommen darauf zurückzuführen, dass Flashdateien relativ klein und kompakt sind. Daher verbrauchen sie natürlich auch weniger Platz. Weniger Platz bedeutet wiederum schneller Seitenaufbau sowie kürzere Ladezeiten. Eine simple Animation benötigt daher deutlich weniger Speicherplatz und Bandbreite im Vergleich zu der gleichen Darstellung als GIF-Datei oder Video.

Und genau diese Features sind beim Webbrowsen essenziell. Vor allem, weil es immer mehr mobile Endgeräte mit Internetzugang gibt. Diese können derzeit noch nicht auf DSL-Geschwindigkeit zugreifen – mit der Einführung von LTE dürfte sich dieser Zustand allerdings ändern. Doch bis es soweit ist, wird es wohl noch etwas dauern. Darüber hinaus ist das auch ein anderes Thema.

Woher kommt der geringere Speicherplatzbedarf?

Die Kompaktheit der Flashdateien liegt insbesondere daran, dass der Standard vektorbasiert ist. Daher muss nicht jeder Pixel einzeln, wie bei einer Rastergrafik, gespeichert werden. Um die Grafik darzustellen, wird eine spezielle Formel verwendet. So benötigt die Animation nur eine Anpassung der vorherigen Berechnung – es muss also nicht jeder Bildpunkt separat berechnet werden.

Heutzutage ist Flash auf ca. 90 Prozent aller Computer installiert und damit das meistverbreiteste Animations-Tool der Welt.

Ein Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • Oneview
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis

Autor des Artikels: Bernhard Heß



Bernhard Heß ist selbstständiger Suchmaschinenoptimierer und bloggt über Aktuelles, Trends und Veränderungen rund um SEO. Mehr Informationen auch bei Google+, Twitter und bei Facebook.

Topics: SEO-Lexikon | Kein Kommentar »

Kommentare