Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung

« | Home | »

Google Base

Von Bernhard Heß | 20.August 2011

Google-Base ist eine Webdatenbank, in der Internetnutzer beliebige Inhalte kostenlos speichern können, welche bei der Google-Suche angezeigt werden. Zugänglich ist diese für Inhaber von einem Gmail-Postfach oder einem Google-Konto. Als Online-Marktplatz für Kleinanzeigen ist Google Base noch in der Testphase. Aus der Sicht der Shopbetreiber ist Google Base eine Weiterentwicklung von „Froogle”, die „Produktdatenbank“ von Google. Für Google Base erstellt Google einen extra Index, der bei der Anfrage nach einem Produkt verwendet wird. So werden die in der Webdatenbank übertragenen Produktdaten durch Google Universal Search durchsucht und die Ergebnisse, die als Base-Ergebnisse bezeichnet werden, zusätzlich zur organischen SERPS eingeblendet. Die nach einem Produkt-Suchenden besuchen den Onlineshop natürlich nur dann, wenn ihnen die Base-Ergebnisse präsentiert werden.

Immer mehr Kunden suchen heute nach bestimmten Artikeln nicht direkt bei den Onlineshops, sondern über die Kategorie „Shopping“ von Google. Denn Google kann die Produktdaten der Onlineshops automatisch und kostenlos von Google Base einziehen und anzeigen. Also spielt Google Base eine wichtige Rolle beim Online-Marketing für Onlineshops. Durch bessere Platzierungen der Onlineshops in den Ergebnislisten von Google steigen deren Besucherzahlen und Umsatz. Damit aber ein Shop möglichst weit oben gelistet werden kann, muss eine Optimierung seiner Produktdaten vorgenommen werden.

Die erfreuliche Folge daraus ist, dass auf Anfragen nach bestimmten Produkten neben den normalen Ergebnissen exakt jene Produkte angezeigt werden, welche der Anfrage entsprechen. Profiteuere davon sind zum einen die Suchenden, die sehr schnell und sehr komfortabel zu den Produkten, nach denen sie suchen, geführt werden. Davon profitieren auch die Betreiber der jeweiligen Onlineshops, deren Produkte auf dem schnellsten Weg der Zielgruppen präsentiert werden. Und zwar ohne extra Kosten, denn die Produktdaten werden ja kostenlos nach Google Base übertragen. Dank Google Base können Onlineshops für bestimmte Suchbegriffe schneller als andere Webseiten die Toppositionen erzielen. Hierbei ist die perfekte Optimierung der Shop-Artikel für Google Base Gold wert.

Ein Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • Oneview
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis

Autor des Artikels: Bernhard Heß



Bernhard Heß ist selbstständiger Suchmaschinenoptimierer und bloggt über Aktuelles, Trends und Veränderungen rund um SEO. Mehr Informationen auch bei Google+, Twitter und bei Facebook.

Topics: SEO-Lexikon | Kein Kommentar »

Kommentare