Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung

« | Home | »

Linkbuilding

Von Bernhard Heß | 8.Juni 2010

Als Linkbuilding werden im Bereich der Suchmaschinenoptimierung alle Maßnahmen bezeichnet, die zur Erhöhung der Zahl an eingehenden Links, also an Verweisen von fremden (bestenfalls themenverwandten) Webseiten führen.

Eingehende Links sind eines der wichtigsten Ranking-Kriterien im Ranking-Algorithmus der Suchmaschinen, je mehr Links eine Webseite hat, desto relevanter wird sie für Suchmaschinen, demzufolge werden die Ergebnisse der verlinkten Seite höher eingestuft als die von Mitbewerbern mit weniger Verlinkungen.

Linkbuilding kann aktiv oder passiv durchgeführt werden.

Natürlich kann man Linkbuilding auch über Linktausch mit anderen Webmastern betreiben oder SEO Tools benutzen, dabei ist zu beachten, dass reziproke Links, also direkte Verlinkungen untereinander weitaus weniger hoch eingestuft werden, als Verweise ohne Gegenverweis.

Ein Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • Oneview
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis

Autor des Artikels: Bernhard Heß



Bernhard Heß ist selbstständiger Suchmaschinenoptimierer und bloggt über Aktuelles, Trends und Veränderungen rund um SEO. Mehr Informationen auch bei Google+, Twitter und bei Facebook.

Topics: SEO-Lexikon | Kein Kommentar »

Kommentare